Sie sind hier: KinderKünsteZentrum > Auf einen Blick: Konzept

 

Konzept

Der wahre Sinn der Kunst liegt nicht darin, schöne Objekte zu schaffen. Es ist vielmehr eine Methode, um zu verstehen. Ein Weg, die Welt zu durchdringen und den eigenen Platz zu finden." Paul Auster

 

Die kindliche Art des Lernens, mit Kopf, Herz und Hand, mit dem ganzen Körper und allen Sinnen die Welt wahrzunehmen, findet ihre ideale Entsprechung im künstlerisch-kreativen Tun. "Dem Eindruck einen Ausdruck verleihen: Dazu sind die Künste wunderbar geeignet: Malen, Collagieren, mit Ton arbeiten, Tanzen, Filme produzieren, Musik machen sind Tätigkeiten, die die Sinne brauchen, die das Vergnügen wecken und zudem vielfältige Erkenntnisse beinhalten!" betont Dr. Annette Dreier, Professorin für frühkindliche Bildung an der Fachhochschule Potsdam.

Kulturelle Bildung ist unverzichtbare Grundlage für die Teilhabe an unserer Gesellschaft. Zur Wahrung der Chancengleichheit ist der Zugang zu kultureller Bildung für alle Kinder "von Anfang an" notwendig. Im Kita-Alltag finden künstlerische Projekte jedoch bisher nur wenig Raum.

 

Mit Unterstützung von Kita-Leitungen, Wissenschaftlern, Fachleuten der kulturellen Bildung und Kulturpolitikern entwickelten die Verantwortlichen das Konzept für ein berlinweit agierendes Kompetenzzentrum für frühkindliche kulturelle Bildung.

 

Das KinderKünsteZentrum versteht sich als Impulsgeber

 

Träger des KinderKünsteZentrums ist der gemeinnützige Verein Mit allen Sinnen lernen e. V.

 

Das KinderKünsteZentrum wird gefördert von:

 

Berliner Senatsverwaltung Bildung, Jugend, Familie

 

 

 

Trennstreifen

 

 

 

 

Förderer und Unterstützer Berliner Senat Bildung Jugend Wissenschaft Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung Berliner Senat Kulturelle Bildung Aktion Mensch Bezirksamt Neukölln Bezirksamt Neukölln Fachbereich Kultur Kulturnetzwerk Neukölln e.V. Stiftung am Grunewald Quartiersmanagement Ganghoferstraße PwC-Stiftung Jugend Bildung Kultur

(c) KinderKünsteZentrum Berlin 2016 | Impressum