Sie sind hier: KinderKünsteZentrum > Auf einen Blick: Beirat

BEIRAT

 

Sieben Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis der frühkindlichen kulturellen Bildung unterstützen das Team des KinderKünsteZentrums bei der konzeptionellen und strukturellen Weiterentwicklung.

Prof. Dr. Annette Dreier, Professorin für Bildung und Pädagogik im Kindesalter an der Fachhochschule Potsdam und Prodekanin des Fachbereichs Sozial- und Bildungswissenschaften. In verschiedenen Praxisreformprojekten befasste sie sich mit Fragen zur ästhetischen Bildung im Kindesalter und zum Übergang von der Kita in die Grundschule. Sie ist Mitautorin des Berliner Bildungsprogramms und weiterer Veröffentlichungen zur Bildung im Kindesalter wie z. B. der Reggio-Pädagogik.

Prof. Jule Greiner ist Professorin für Elementare Musikpädagogik am Institut für Musik an der Hochschule Osnabrück. Als Musikvermittlerin gestaltet sie mit Musikerinnen und Musikern des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB) Kinderkonzerte für 3-6 und 7-10jährige Kinder. Für die Kammerakademie Potsdam agiert sie beratend als Coach bei der Entwicklung neuer Kinderkonzertformate. Sie publiziert regelmäßig Fachtexte zu Musik in der frühen Kindheit. Seit Mitte der 80iger Jahre ist sie in der Fort- und Weiterbildung für Pädagoginnen und Pädagogen für Vor- und Grundschulalter tätig.

Annette Hautumm-Grünberg, Leiterin Abteilung Qualität und Regionalleiterin bei INA.KINDER.GARTEN gGmbH. Ehemalige Leiterin der Arbeitsgruppe Kindertagesbetreuung und vorschulische Bildung, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin. U.a. Mitautorin des Berliner Bildungsprogramms für Kitas und Kindertagespflege. Langjährige Fortbildungstätigkeit im Bereich frühe Bildung.

Dr. Dorothea Kolland, Musikwissenschaftlerin und Kulturmanagerin. 1978 bis 1981 Bildungsreferentin für Kulturelle Bildung der BKJ. 1981 bis 2012 Leiterin des Kulturamtes Berlin-Neukölln. Mit-Initiatorin der Offensive Kulturelle Bildung (2007) und des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. Zahlreiche Publikationen zu kommunaler Kulturarbeit, Interkultur, kultureller Bildung und regionaler Kulturgeschichte. Mitglied im Sprecherrat des Bundesweiten Ratschlags Interkultur.

Regine Schallenberg-Diekmann, Erziehungswissenschaftlerin. Bis Mitte 2017 Geschäftsführerin, seitdem Gesellschafterin der INA.KINDER.GARTEN gGmbH. Expertin für den Situationsansatz. Mitautorin des Berliner Bildungsprogramms. Mitgründerin des KinderKünsteZentrums.

Univ. Prof. Dr. phil. Kirsten Winderlich, Aufbau und Leitung der Grundschule der Künste der Universität der Künste Berlin. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Ästhetische Bildung in der Kindheit in Theorie und Praxis. Bildungspotenzial Raum, Zeitgenössisches Bilderbuch, Bildungskritik aus ästhetischer Perspektive.

Gerda Wunschel-Gavlasz, Geschäftsführende Gesellschafterin der Kita-Träger INA.KINDER.GARTEN gGmbH und deren Tochter INA.KINDER.GARTEN Berlin gGmbH. Geschäftsführerin der Tischlerei INAKINDERGARTENcollection GmbH mit dem Schwerpunkt Spiellandschaften für Kitas. Expertin für Raumgestaltung in Kindertagesstätten.

Trennstreifen