Sie sind hier: KinderKünsteZentrum > Ausstellungen: KinderKünsteMobil!

 

KinderKünsteMobil!| Wanderausstellung im Schaufenster

Projekt mit jungen Flüchtlingskindern und ihren Familien aus sechs Berliner Notunterkünften

05.April bis 26.April 2017 | Schaufenster Karl-Marx-Straße 95, Berlin-Neukölln (ehemaliges C&A Kaufhaus)

Sonderführungen: Sonntag, 9. April und Sonntag, 23. April 2017 jeweils 16 Uhr | Treffpunkt: KinderKünsteZentrum

KinderKünsteMobil Hände

Kunst ist sicherlich nicht das, was für Menschen, die aus Krisen- und Kriegsgebieten nach Deutschland geflohen sind, an erster Stelle steht. Aber die eigene kreative Betätigung ermöglicht ein Stück Normalität, die Konzentration auf Farben und Formen macht Alltagssorgen vergessen und bietet gleichzeitig die Möglichkeit der Verarbeitung.

 

In der Fantasie der Kinder verwandelt sich die oft triste Unterkunft in ein Schloss, sie selbst werden Zauberer, Löwen und Prinzessinnen. Trotz widriger Umstände öffnen die Projekte der Künstler und Künstlerinnen Erfahrungsräume, die den Kindern aus Syrien, dem Iran und Irak oder Afghanistan erlauben, einfach wieder Kind sein zu können – Späße zu machen, zu spielen und zu träumen.

KinderKünsteMobil arbeitenKinderKünsteMobil GesichtKinderKünsteMobil Prinzessin

Für das Projektteam gab es ungewohnte Herausforderungen: Der Erfolg der sechs mehrwöchigen Workshops hing sehr stark von den zeitlichen Kapazitäten der Mitarbeiter/innen der Notunterkünfte ab, denn sie waren unverzichtbare Mittler zwischen den Flüchtlingsfamilien und den Künstlern. Die räumlichen Bedingungen für die künstlerische Arbeit in den Unterkünften waren erwartungsgemäß beschränkt, der geplante Besuch von Kulturinstitutionen gar nicht so leicht zu organisieren.

Die Idee zum Projekt entsprang dem Wunsch aller Beteiligten, das eigene Können den geflüchteten Kindern und ihren Familien zur Verfügung zu stellen und als Brückenbauer zu den vielfältigen Berliner Kulturangeboten für junge Kinder zu fungieren. Auch das Kennenlernen von oftmals unbekannten Bildungsinstitutionen wie den Berliner Kindertagesstätten und Begegnungen mit anderen Kindern und Familien war Ziel des Projektes. Im Sommer 2016 ging es los.

KinderKünsteMobil arbeitenKinderKünsteMobil Gesicht

Die Bühnenbildnerin Katharina Grantner, die schon viele Monate vor dem Projektstart ehrenamtlich in der als Notunterkunft umfunktionierten Turnhalle in der Pankower Wichertstraße mit Kindern gearbeitet hatte, baute eine Mobile Kunststation auf: Ein mit einem syrischen Vater gebautes Lastenfahrrad. Damit konnte sie mit den Kindern auch draußen arbeiten.

KindeerKünsteMobil blauKinderKünsteMobil HausKinderKünsteMobil Stroh

Im Klingenden Museum Berlin probierten Kinder aus der Notunterkunft Turnhalle Osloer Straße Instrumente aus, bauten selber welche und gestalteten ein kleines Familienkonzert mit. Unterstützt wurde das Projekt von dem jungen, musikbegeisterten Syrer Hassan al Hasan, der als unbegleiteter Jugendlicher nach Deutschland gekommen war.

Künstlerische Leitung: Klingendes Museum Berlin e. V. Assistenz: Hassan al Hasan | März 2017

Die Künstlerin Simone Schander und der Filmemacher Rainer Untch drehten mit Kindern der Notunterkunft im ICC den Film „TrickMobil".

Simone Schander & Rainer Untch | März 2017

Der libanesisch-kanadische Medienkünstler Ali El-Darsa und die kanadische Künstlerin Christy Langer luden Familien aus der Notunterkunft Tempelhofer Feld zu Kunst-Aktionen ein und besuchten mit ihnen das KinderKünsteZentrum. Die Kostümbildnerin Jane Saks und die Theaterpädagogin Anja Hitze erarbeiteten mit Kindern aus dem Weddinger Übergangswohnheim in der Residenzstraße die Theaterworkshop-Reihe „Held/innen“.

Im Workshop der Künstlerin Sarah Hauk und der Kunstpädagogin Isabel Sebeikat mit Kindern aus der Neuköllner Notunterkunft Karl-Marx-Straße 95 entstanden Arbeiten aus Ton und Naturmaterialien, es wurde gemalt, aber auch gekocht: Die Mütter, die in der Unterkunft nicht selber kochen können, bereiteten typische Gerichte ihrer Heimat zu, ein Festmahl für bis zu 60 Gäste! Die Kinder und ihre Eltern genossen es, während des Workshops den Garten und die Räumlichkeiten des KinderKünsteZentrums nutzen zu können.

Die Kunstprojekte waren für viele der teilnehmenden Kinder, die noch nicht in die Kita oder zur Schule gehen, Lichtblicke in ihrem Alltag. Manche wirken bis heute nach: Es haben sich private Freundschaften zwischen Flüchtlingsfamilien und Künstler/innen entwickelt und langfristige Kooperationen. Das KinderKünsteZentrum betreut seit September letzten Jahres die Vorschulkinder der Notunterkunft Karl-Marx-Straße im eigens dafür eingerichteten Spielzimmer.

Ausstellung Schaufenster Karl-Marx-Str. NeuköllnAusstellung Schaufenster Karl-Marx-Allee Neukölln

Die Wanderausstellung zeigt von den Kindern gefertigte Kunstobjekte, Filme und Impressionen aus den Workshops.

Kooperationspartner

Malteser Hilfsdienst gGmbH (Notunterkünfte Karl-Marx-Straße 95/Neukölln und ICC/Charlottenburg-Wilmersdorf)
miges gGmbH (Notunterkunft Turnhalle Wichertstraße/Pankow)
Caritas (Gemeinschaftsunterkunft Haus vom Guten Hirten/Mitte)
TAMAJA Berlin GmbH (Notunterkunft Tempelhofer Feld/Tempelhof-Schöneberg)

BTB-Bildungszentrum GmbH (Notunterkunft Turnhalle Osloer Straße/Mitte)
Wendepunkt gGmbH

INA.KINDER.GARTEN gGmbH, INA.KINDER.GARTEN Dresdener Straße
Wildfang Kindergarten auf dem Dach (Wildfang Kinder gGmbH)

Kita Wissmannstraße (Kindertagesstätten SüdOst, Eigenbetrieb von Berlin)

Berlin Kids International Kita (Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH)

Netzwerk frühe kulturelle Bildung Berlin

Beteiligte Künstler/innen und Projektpartner

Katharina Grantner
Simone Schander und Rainer Untch
Sarah Hauk, Katharina Haverich und Isabel Sebeikat
Ali El-Darsa und Christy Langer
Jane Saks und Anja Hitze
Klingendes Museum Berlin

Ausstellungsort

Schaufenster Karl-Marx-Straße 95, Berlin-Neukölln (ehemaliges C&A Kaufhaus)

 

Gefördert durch:

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

 

 

 

 

Trennstreifen

 

 

 

 

Förderer und Unterstützer Berliner Senat Bildung Jugend Wissenschaft Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung Berliner Senat Kulturelle Bildung Aktion Mensch Bezirksamt Neukölln Bezirksamt Neukölln Fachbereich Kultur Kulturnetzwerk Neukölln e.V. Stiftung am Grunewald Quartiersmanagement Ganghoferstraße PwC-Stiftung Jugend Bildung Kultur

(c) KinderKünsteZentrum Berlin 2016 | Impressum